Startseite

Yoga sind nicht nur Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditation (Dharana und Dhyana) sondern das Bestreben zu Einheit und Harmonie mit sich und dem Ganzen zu kommen und  in dieser Einheit zu sein (Samadhi).

Hier findest Du eine Sammlung der verschiedensten geistigen Ergüsse, die aus der Verbindung mit dieser Einheit hervorgehen.

Jnana-Yoga

Jnana-Yoga ist der Teil des Yoga, der sich philosophisch mit der Einheit beschäftigt. Es gibt einige Begriffe, sich rund um das Thema Jnana-Yoga drehen: Advaita Vedanta, Non-Dualität, Samadhi, Moksha, Kaivalya, …

Hier eine gute Seite, die Dir viel Informationen zu dem Thema bietet: https://vedanta-yoga.de/

Meine Aufgabe ist nicht die Erklärung der Begriffe, sondern über  Erfahrungen und Erkenntnisse zu berichten und über die Texte, die aus der Stille kommen, den Weg in die Stille aufzuzeigen, wie ein Weg-Weiser.

Über mich

Wer schreibt hier?

 

Jnanadev ist ein spirtitueller Name und ist zusammengesetzt aus zwei Sanskrit Begriffen „Jnana“ = (intuitiv erlangtes) Wissen / Erkenntnis und „Dev“ = strahlen, leuchten – also „Der der durch seine Erkenntnis leuchtet“ – ob das tatsächlich so ist, liegt im Auge des Betrachters 🙂

Wie ich zum Schreiben kam, könnt Ihr hier nachlesen

Blog

Märchen: Der Butt

Das Märchen von den Gebrüdern Grimm an dieser Stelle kurz zusammengefasst: Ein armer Fischer fängt beim Angeln einen Butt. Dieser spricht mit ihm und behauptet ein verwunschener Prinz zu sein und bittet darum frei gelassen zu werden, was der Fischer dann auch tut, weil er von einem sprechenden Fisch ganz fasziniert ist. Als er nach …

Kontakt

Ich freue mich über jede Inspiration und Rückmeldung per Mail mail@jnanadev.yoga oder wenn Du magst auch gerne persönlich bin ich hier anzutreffen (für den Fall, dass Du an körperlichem Yoga interessiert bist):

Thomas – Jnanadev